Von Vanessa Giesinger

Corporate Benefits in der Praxis: 3 Mitarbeiterangebote, die wir bei independesk nutzen

Wir bei independesk beschäftigen uns jeden Tag mit Themen aus der neuen Arbeitswelt. Corporate Benefits sind dabei ein nicht zu unterschätzender Faktor. Mitarbeiterangebote können das Recruiting erleichtern und ziehen qualifizierte Talente an. Mitarbeitende, die sich am Arbeitsplatz wohlfühlen, arbeiten außerdem produktiver und motivierter. Corporate Benefits sind also nicht nur für die Mitarbeitenden selbst ein Vorteil, auch das Unternehmen profitiert davon. Das Thema ist in der neuen Arbeitswelt wichtiger denn je. Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, können sogenannte Zusatzleistungen sogar steuerfrei sein.

Auf unserem Blog haben wir bereits mehrmals über Themen rund um Corporate Benefits geschrieben und auch erklärt, was Unternehmen häufig falsch machen. Dieser Beitrag konzentriert sich aber darauf, welche Vorteile wir bei independesk haben. Heute stellen wir drei davon vor:

1. Flexibles Arbeitsmodell

Klar, wir beschäftigen uns bei independesk hauptsächlich mit den Themen New Work und Hybrid Work. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass wir selbst flexibel arbeiten. Das betrifft die Arbeitszeit und auch den Arbeitsort: Wir haben ein schönes Büro mit guter Anbindung, allerdings können wir auch von zu Hause oder in Coworking Spaces arbeiten. Wir haben Mitarbeitende, die komplett remote arbeiten, da sie nicht in Berlin sitzen, sondern deutschlandweit verteilt sind. Es gibt Kolleg:innen, die (fast) täglich ins Büro kommen - andere nur hin und wieder. Das Schöne daran ist: Die Zusammenarbeit funktioniert prima, egal wo wir gerade arbeiten, selbst wenn wir auf Workation sind. Das kommt bei allen im Team gut an: Alle haben die Möglichkeit so zu arbeiten, wie es mit ihrem Privatleben und Bedürfnissen am besten passt.

2. Die B-Card

Die B-Card (für Berlin) beziehen wir über Regional Hero. Dabei handelt es sich um eine Sachbezugskarte, die monatlich mit einem Guthaben aufgeladen wird. Alle Mitarbeitenden können das Guthaben monatlich in ihre Lieblingsbeschäftigungen investieren. Denn die B-Card unterstützt nicht nur die lokale Wirtschaft, sie bietet auch eine große Auswahl an Lieblingsorten. Egal ob im Spielzeuggeschäft um die Ecke, beim Lieblingsbuchhandel oder im süßen Cafe - hier finden alle ein passendes Geschäft. Wir freuen uns auf jeden Fall jeden Monat neue Möglichkeiten zu entdecken! Die Karte kann monatlich aufgeladen werden oder zu bestimmten Anlässen, wie Geburtstage, verschenkt werden. Uns gefällt besonders die Individualität und die Regionalität von Regional Hero. Egal wie unterschiedlich wir im Team auch sein können, die B-Card bietet für alle einen Mehrwert.

Für alle Nicht-Berliner:innen: Regional Hero ist auch in anderen Städten vertreten. Werft einfach mal einen Blick auf die Website für mehr Informationen.

3. Hunde, Hunde, Hunde

Last but not least: Unsere Bürohunde. Vielleicht bezeichnen das nicht alle als Corporate Benefit, doch alle Hundebesitzer:innen wissen, wie sehr es entlasten kann, wenn man den Hund einfach zur Arbeit mitnehmen kann. Auch andere Arbeitskolleg:innen profitieren von den Vierbeinern. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Hunde einen positiven Einfluss auf unsere Stimmung haben. Sogar die Arbeitszufriedenheit kann dadurch gesteigert werden. Also ist es vielleicht doch ein Corporate Benefit! Wir können uns auf jeden Fall keinen Arbeitsplatz ganz ohne Hunde mehr vorstellen. So kommt man auch noch lieber ins Büro!

Das waren drei der Corporate Benefits, die wir bei uns umgesetzt haben. Gemeinsam haben sie, dass sie alle sehr individuell ausgelegt werden können und auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden eingehen. Besonders beliebte Mitarbeiterangebote sind, neben einem angemessenen Gehalt natürlich, die Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit und flexible Arbeitszeiten. Auch die Themen Weiterbildung und eine sinnhafte Tätigkeit sind bei Umfragen immer weit oben. Die Liste der möglichen Angebote ist lang - auf jeden Fall wird das Thema immer wichtiger, wenn man gute Talente finden und im Unternehmen halten will. Mehr Beiträge zum Thema Corporate Benefits findet ihr auf unserem Blog.

Vielleicht auch interessant für dich ...

New Work Lunch Break 4: War for Talents in der neuen Arbeitswelt

In der zweiten Folge der New Work Reihe sprechen Karsten Kossatz und Lisa Rosa Bräutigam (Gründerin und CEO bei nuwo) über den sogenannten "War for Talents". Laut einer Studie geben 66% der Unternehmen an, dass derzeit ein Fachkräfteengpass in ihrem Unternehmen besteht. Die Gründe dafür sind unter anderem der demografische Wandel, der globalisierte Wettbewerb und […]
mehr lesen

5 Fragen an..."Neckar Hub" Coworking

Für unseren ersten Blogbeitrag dieser Reihe stellen wir unser independesk Mitglied "Neckar Hub" Coworking Space in Thübingen vor. Neben ihrer interdisziplinär aufgestellten Community bieten sie Arbeitsplätze nach dem Open Space Prinzip, eigene Räume für kleine Teams und Zugang zu einem großen Netzwerk an Gründern, Coaches und Mentoren.
mehr lesen

Es gibt keine Homeoffice-Pflicht im Herbst: Was Unternehmen trotzdem beachten sollten

Vor wenigen Tagen entstand eine Diskussion um die bevorstehenden Corona-Regeln im Herbst. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) plante zunächst eine erneute Rückkehr zur Home Office-Regel. Arbeitgeber sahen diese Entwicklungen aber eher kritisch, so die Zeit. Sie befürworteten dabei ein Konzept für Hygieneschutzmaßnahmen im Büro. Wie die Tagesschau heute berichtete, wird es nun doch keine Homeoffice-Angebots-Pflicht geben. […]
mehr lesen

Bekannt aus

crossmenu