independesk Entry erweiterter Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung gilt für Organisationen (Unternehmen, Vereine etc.) und deren Mitarbeiter:innen bzw. Mitglieder, die unseren Service independesk Entry nutzen. Sie wird in Ergänzung zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung (https://independesk.com/datenschutz) wirksam, die auch hier gilt.

Name und Anschrift des Unternehmens

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Independesk GmbH

Nordlichtstr. 75
D-13405 Berlin

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen erreichen Sie unter:

Qualitybase GmbH
Weinleite 14
92348 Berg

datenschutz@qualitybase.de

Spezielle Datenverarbeitung

1.1 Umfang und Erlaubnis der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Nutzer:innen von independesk Entry grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionsfähigkeit des Systems und zur Bereitstellung unserer Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer:innen erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der Nutzenden.

independesk Entry kann von Mitarbeitenden einer Organisation nur nach vorheriger Einladung durch die Organisation genutzt werden.  Die Nutzung bleibt freiwillig.

Nutzerinnen und Nutzer entscheiden eigenständig, welche Daten sie in das System laden. Sie werden dabei um ausdrückliche Einwilligung gebeten, die Daten zur Bestimmung des 2G/3G-Status zu nutzen und die Ergebnisse in nicht-anonymisierter Form als einfache Darstellung an die Organisation zu leiten. Die Darstellung beschränkt sich dabei auf zwei Aussagen: „gültig“ (grün), wenn aus den Daten hervorgeht, dass Nutzer:innen den geltenden Zugangsregeln am Arbeitsplatz entsprechen und „ungültig“ (rot), wenn das nicht der Fall ist. Dahinterliegende Informationen (z.B. einzelner Zertifikate oder Testergebnisse) werden nicht weitergeleitet.

1.2 Rechtsgrundlage

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Bereitstellung unserer Dienste für Sie bzw. aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, wenn Sie Gesundheitsdaten freiwillig in der App hochladen. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen diese Interessen dem Interesse des Betroffenen unter Berücksichtigung der Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

1.3 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies wir aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Verarbeitung der Daten vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall, wenn die gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Der Betrieb, die Auswertung und Bereitstellung der Ergebnisse wird von unseren Partnerunternehmen und Auftragsverarbeiter RockDoc GmbH (FN 554292 k), Marktgasse 34, 7434 Bernstein (Österreich) durchgeführt. 

Unser Auftragsverarbeiter hat Zugang zu personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung seiner Aufgaben benötigt werden. Wir verlangen von unserem Auftragsverarbeiter im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen eine Einverständniserklärung zur vertraulichen Behandlung sämtlicher an diese weitergegebenen Informationen sowie zur ausschließlichen Nutzung der Informationen im Rahmen des Vertragszwecks.

Weitere Informationen zu unserem Auftragsverarbeiter sowie die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://gemma.jetzt/Datenschutz 

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzende eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüberhinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

Übermittlungen in Drittländer

Eine Übermittlung von Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) findet nicht statt.

Rechte der betroffenen Person

Ihre Rechte als Betroffene sind in unserer allgemeinen Datenschutzerklärung beschrieben.

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Mehr dazu finden Sie in unserer allgemeinen Datenschutzerklärung.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Februar 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über diese Adresse von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Bekannt aus

crossmenu