Privacy protection is important for us

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Name und Anschrift des Unternehmens

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Independesk GmbH

Karsten Kossatz

Nordlichtstraße 75

13405 Berlin

Telefon: +49 (0)30 / 409 039 38

E-Mail: hallo@independesk.com

Website: https://independesk.com/

  1. Allgemeine Datenverarbeitung

 

1.1 Umfang und Erlaubnis der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionsfähigkeit unserer Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers.

 

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten bei vorheriger Einholung einer Einwilligung der betroffenen Person, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen diese Interessen dem Interesse des Betroffenen unter Berücksichtigung der Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten.

 

1.2 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies wir aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Verarbeitung der Daten vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall, wenn die gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  1. Datenverarbeitung durch Nutzung unserer Internetseite

 

2.1 Besuch unserer Internetseite

Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu den Zwecken Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken verarbeitet.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

2.2 Nutzung unseres Kontaktformulars

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in das Kontaktformular eingegeben Daten sowie die IP Adresse, das Datum und die Uhrzeit an uns übermittelt und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des  Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

2.3 Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung für eigene Zwecke verarbeitet. Wir können die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter veranlassen, der Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die uns zuzurechnen ist, nutzt.

 

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

 

Ihre Registrierung unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

 

Wir erteilen jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

2.4 Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Um unseren Newsletter empfangen zu können, benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse. Die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse werden wir dahingehend überprüfen, ob Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber den Empfang des Newsletters autorisiert ist.

 

Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter werden wir Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre E-Mail-Adresse missbraucht und ohne Ihr Wissen unseren Newsletter abonniert, als Absicherung unsererseits. Weitere Daten werden unsererseits nicht erhoben. Die so erhobenen Daten werden ausschließlich für den Bezug unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Das Abonnement dieses Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

 

2.5 Newsletter-Tracking

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

 

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von uns gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt unseres Newsletters legen wir immer als Widerruf aus.

 

2.6 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

2.7 Verwendung von Cookies

Wir verwenden für den Betrieb unserer Internetseite Cookies, um diese nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Ohne Ihre Einwilligung werden keine nicht-essentielle Cookies gesetzt. Sie können sämtliche nicht-essentielle Cookies deaktivieren, indem Sie den folgenden hier nutzen.

Sie können auch über Ihre Browser-Einstellungen selbst bestimmen, ob Sie Cookies erlauben möchten. Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies zu einer eingeschränkten oder komplett unterbundenen Funktionalität der Website führen kann.

  1. Dienste von Drittanbietern

Wir haben Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter auf der Internetseite integriert. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

 

Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

 

3.1 Einsatz und Verwendung von AWS

Wir nutzen für das Hosting der Datenbank- und Webinhalte den Dienst Amazon Web Services („AWS“) der Amazon Web Services, Inc., P.O. Box 81226, Seattle, WA 98108-1226, USA. Die Daten werden ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Selbstverständlich bestehen unsererseits eng begrenzte Zugriffsrechte und die Daten werden automatisch verschlüsselt. AWS hat sich als Unternehmen dem sog. Privacy Shield-Abkommen angeschlossen. Nähere Informationen zu AWS und zum Datenschutz finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/ sowie unter https://aws.amazon.com/de/privacy/.

 

3.2 Einsatz und Verwendung von HERE Maps

Wir nutzen auf unserer Website den Kartendienst HERE. Anbieter ist HERE Global B.V. , Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande. Bei der Anzeige von Kartenmaterial des Kartendienstes HERE auf der Webseite wird eine Verbindung mit dem Server von HERE hergestellt, um Ihnen verfügbare Standorte in Ihrer Nähe anzeigen zu können. Dabei wird Ihre IP-Adresse zwecks Anzeige des Kartenmaterials an HERE übertragen und dort gespeichert. Wir als Webseitenbetreiber haben darauf keinen Einfluss. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit b) DSGVO. Sie dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Suchanfrage hin durch die Nutzung der Suche und Anzeige von Standorten erfolgen. Mehr Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von HERE: https://legal.here.com/privacy/policy.

 

 

3.3 Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

 

Hier können Sie Google Analytics ein- und ausschalten:

 

 

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Maps

Auf dieser Website wird der Dienst “Google Maps” per API eingebunden, um geographische Angaben darstellen zu können. Die Nutzung von Google Maps ermöglicht es Google Daten über Ihre Nutzung des Dienstes zu erheben, verarbeiten und nutzen. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-)Adresse an Google in den USA übertragen werden. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Personio hat keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Ebenso hat Personio keinen Einfluss auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google finden Sie unter den Google-Datenschutzhinweisen.

Mithilfe von Google Maps werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • IP-Addresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie Ihre Einwilligung verweigern beziehungsweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zudem können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.
Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.
Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:
– Google LLC.
– Alphabet Inc.

 

Google Tag Manager

Auf dieser Website kommt der Dienst “Google Tag Manager” zum Einsatz. Der Tag Manager ist ein Tool zur Verwaltung von sog. Tags, welche beim Tracking im Online Marketing eingesetzt werden. Der Tag Manager selber verarbeitet dabei keine personenbezogenen Daten, da er rein der Verwaltung von anderen Diensten – bspw. Google Analytics, etc. – dient.
Weitere Informationen zum Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

Google Audiences / Remarketing

Auf dieser Website setzen wir den Dienst “Google Audiences/Remarketing” ein. Betreiber dieses Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland.
Zweck dieses Dienstes ist die interessenbasierte Darstellung von Werbeanzeigen für Nutzer. Dafür ist die Durchführung einer Analyse der Websitenutzung erforderlich, die anhand von Cookies erfolgt. Die Cookies speichern dabei anonymisierte bzw. pseudonymisierte Daten in Bezug auf die Nutzung der Website. Sollten Sie weitere Websites besuchen, die auch diese Dienste nutzen, dann werden Ihnen Werbeanzeigen präsentiert, die Ihrem bisherigen Interessen entsprechen.
Hierbei werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Besuchte Seiten
  • IP-Adresse
  • Besuchsdauer
  • Sonstige Angaben zur Nutzung von Websites
  • Inhalt an dem der Benutzer interessiert ist

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Google Audiences/Google Remarketing die genannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.
Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Google Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:
– Google LLC.
– Alphabet Inc.
Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Audiences/Remarketing können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

Im Rahmen der Verarbeitung durch Google Maps können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

 

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

 

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

 

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

 

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

3.3.1 Google Ads (Google AdWords) Conversion-Tracking

Wir verwenden als Online-Marketing-Maßnahme Google Ads (früher Google AdWords), um unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. So wollen wir im Internet mehr Menschen auf die hohe Qualität unserer Angebote aufmerksam machen. Im Rahmen unserer Werbe-Maßnahmen durch Google Ads verwenden wir auf unserer Website das Conversion-Tracking der Firma Google Inc. In Europa ist allerdings für alle Google-Dienste das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) verantwortlich. Mithilfe dieses kostenlosen Tracking-Tools können wir unser Werbeangebot an Ihre Interessen und Bedürfnisse besser anpassen. Im Folgenden Artikel wollen wir genauer darauf eingehen, warum wir Conversion-Tracking benutzen, welche Daten dabei gespeichert werden und wie Sie diese Datenspeicherung verhindern.

Was ist Google Ads Conversion-Tracking?

Google Ads (früher Google AdWords) ist das hauseigene Online-Werbesystem der Firma Google Inc. Wir sind von der Qualität unseres Angebots überzeugt und wollen, dass so viele Menschen wie möglich unsere Webseite kennenlernen. Im Onlinebereich bietet Google Ads dafür die beste Plattform. Natürlich wollen wir auch einen genauen Überblick über den Kosten-Nutzen-Faktor unsere Werbeaktionen gewinnen. Darum verwenden wir das Conversion-Tracking-Tool von Google Ads.

Doch was ist eine Conversion eigentlich? Eine Conversion entsteht, wenn Sie von einem rein interessierten Webseitenbesucher zu einem handelnden Besucher werden. Dies passiert immer dann, wenn Sie auf unsere Anzeige klicken und im Anschluss eine andere Aktion ausführen, wie zum Beispiel unsere Webseite besuchen. Mit dem Conversion-Tracking-Tool von Google erfassen wir, was nach einem Klick eines Users auf unsere Google Ads-Anzeige geschieht. Zum Beispiel können wir so sehen, ob Produkte gekauft werden, Dienstleistungen in Anspruch genommen werden oder ob sich User für unseren Newsletter angemeldet haben.

Warum verwenden wir Google Ads Conversion-Tracking auf unserer Webseite?

Wir setzen Google Ads ein, um auch auf anderen Webseiten auf unser Angebot aufmerksam zu machen. Ziel ist es, dass unsere Werbekampagnen wirklich auch nur jene Menschen erreichen, die sich für unsere Angebote interessieren. Mit dem Conversion-Tracking Tool sehen wir welche Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen und Kampagnen zu den gewünschten Kundenaktionen führen. Wir sehen wie viele Kunden mit unseren Anzeigen auf einem Gerät interagieren und dann eine Conversion durchführen. Durch diese Daten können wir unseren Kosten-Nutzen-Faktor berechnen, den Erfolg einzelner Werbemaßnahmen messen und folglich unsere Online-Marketing-Maßnahmen optimieren. Wir können weiters mithilfe der gewonnenen Daten unsere Webseite für Sie interessanter gestalten und unser Werbeangebot noch individueller an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Welche Daten werden bei Google Ads Conversion-Tracking gespeichert?

Wir haben ein Conversion-Tracking-Tag oder Code-Snippet auf unserer Webseite eingebunden, um gewisse User-Aktionen besser analysieren zu können. Wenn Sie nun eine unserer Google Ads-Anzeigen anklicken, wird auf Ihrem Computer (meist im Browser) oder Mobilgerät das Cookie „Conversion“ von einer Google-Domain gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen auf Ihrem Computer speichern.

Hier die Daten der wichtigsten Cookies für das Conversion-Tracking von Google:

Name: Conversion
Wert: EhMI_aySuoyv4gIVled3Ch0llweVGAEgt-mr6aXd7dYlSAGQ311214508-3
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert jede Conversion, die Sie auf unserer Seite machen, nachdem Sie über eine Google Ad zu uns gekommen sind.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: _gac
Wert: 1.1558695989.EAIaIQobChMIiOmEgYO04gIVj5AYCh2CBAPrEAAYASAAEgIYQfD_BwE
Verwendungszweck: Dies ist ein klassisches Google Analytics-Cookie und dient dem Erfassen verschiedener Handlungen auf unserer Webseite.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Anmerkung: Das Cookie _gac scheint nur in Verbindung mit Google Analytics auf. Die oben angeführte Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da Google für analytische Auswertung immer wieder auch andere Cookies verwendet.

Sobald Sie eine Aktion auf unserer Webseite abschließen, erkennt Google das Cookie und speichert Ihre Handlung als sogenannte Conversion. Solange Sie auf unserer Webseite surfen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, erkennen wir und Google, dass Sie über unsere Google-Ads-Anzeige zu uns gefunden haben. Das Cookie wird ausgelesen und mit den Conversion-Daten zurück an Google Ads gesendet. Es ist auch möglich, dass noch andere Cookies zur Messung von Conversions verwendet werden. Das Conversion-Tracking von Google Ads kann mithilfe von Google Analytics noch verfeinert und verbessert werden. Bei Anzeigen, die Google an verschiedenen Orten im Web anzeigt, werden unter unserer Domain möglicherweise Cookies mit dem Namen “__gads” oder “_gac” gesetzt. Seit September 2017 werden diverse Kampagneninformationen von analytics.js mit dem _gac-Cookie gespeichert. Das Cookie speichert diese Daten, sobald Sie eine unserer Seiten aufrufen, für die die automatische Tag-Kennzeichnung von Google Ads eingerichtet wurde. Im Gegensatz zu Cookies, die für Google-Domains gesetzt werden, kann Google diese Conversion-Cookies nur lesen, wenn Sie sich auf unserer Webseite befinden. Wir erheben und erhalten keine personenbezogenen Daten. Wir bekommen von Google einen Bericht mit statistischen Auswertungen. So erfahren wir beispielsweise die Gesamtanzahl der User, die unsere Anzeige angeklickt haben und wir sehen, welche Werbemaßnahmen gut ankamen.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

An dieser Stelle wollen wir darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wie Google die erhobenen Daten weiterverwendet. Laut Google werden die Daten verschlüsselt und auf sicheren Servern gespeichert. In den meisten Fällen laufen Conversion-Cookies nach 30 Tagen ab und übermitteln keine personenbezogenen Daten. Die Cookies mit dem Namen „Conversion“ und „_gac“ (das in Verbindung mit Google Analytics zum Einsatz kommt) haben ein Ablaufdatum von 3 Monaten.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Sie haben die Möglichkeit am Conversion-Tracking von Google Ads nicht teilzunehmen. Wenn Sie das Cookie des Google Conversion-Tracking über Ihren Browser deaktivieren, blockieren Sie das Conversion-Tracking. In diesem Fall werden Sie in der Statistik des Tracking-Tools nicht berücksichtigt. Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit verändern. Bei jedem Browser funktioniert dies etwas anders. Hier finden Sie die Anleitung, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Durch das Herunterladen und Installieren dieses Browser-Plug-ins auf https://support.google.com/ads/answer/7395996 werden ebenfalls alle „Werbecookies“ deaktiviert. Bedenken Sie, dass Sie durch das Deaktivieren dieser Cookies nicht die Werbeanzeigen verhindern, sondern nur die personalisierte Werbung.

Durch die Zertifizierung für das amerikanische-europäische Datenschutzübereinkommen “Privacy Shield”, muss der amerikanische Konzern Google LLC die in der EU geltenden Datenschutzgesetze einhalten. Wenn Sie Näheres über den Datenschutz bei Google erfahren möchten, empfehlen wir die allgemeine Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

3.4 Einsatz und Verwendung von Google Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

 

 

3.5 Einsatz und Verwendung von YouTube

Wir haben auf unserer Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

 

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

 

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

 

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

 

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

 

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

 

 

3.6 Einsatz und Verwendung von Vimeo

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Vimeo ein.  Vimeo ist ein Service der Vimeo LCC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Vimeo herunterlädt. Wenn Sie unsere Seite aufrufen und währenddessen bei Vimeo eingeloggt sind, erkennt Vimeo durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Informationen Ihrem persönlichen Account bei Vimeo zu. Klicken Sie z.B. den „Play“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto bei Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben, an Vimeo weitergegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie z.B. die Komponente anklicken/Kommentare abgeben oder nicht.

 

Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch Vimeo unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Vimeo ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen. Die Datenschutzhinweise von Vimeo geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Vimeo: https://vimeo.com/privacy

 

 

3.7 Einsatz und Verwendung von Google Forms

Dieses Internetangebot verwendet Google Forms, einen Dienst im Rahmen des Programmpaketes G-Suite des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

Mit diesem Dienst können Eingabemasken generiert und verarbeitet werden. Dabei erfasst Google Ihre IP-Adresse, die besuchte Seite und ggf. weitere von Google für Google Forms benötigte Daten. Die in das Formular eingegebenen Daten werden erst dann zu Google übertragen, wenn Sie das Formular durch einen Klick auf den entsprechenden Absenden-Button. Die übertragenen Daten speichert Google für uns in einem Cloudspeicher, damit wir diese im Rahmen des jeweiligen Verarbeitungszwecks weiterverarbeiten könne

 

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

 

 

3.8 Einsatz und Verwendung von Stripe

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

 

 

3.9 Newsletter per MailChimp

In Bezug auf die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Empfang unseres Newsletters werden Sie an gegebener Stelle wie folgt um eine Einwilligung gebeten:

 

“Ich habe die Datenschutzerklärung zu Kenntnis genommen, insbesondere bin ich damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt.”.

 

Mit dem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Um unseren Newsletter empfangen zu können, benötigen Sie eine gültige E-Mailadresse. Die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse werden wir dahingehend überprüfen, ob Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber den Empfang des Newsletters autorisiert ist. Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter werden wir Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre E-Mail-Adresse missbraucht und ohne Ihr Wissen unseren Newsletter abonniert, als Absicherung unsererseits.

 

Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

 

Wir verwenden zum Versand unserer Newsletter die Komponente MailChimp. Bei MailChimp handelt es sich um eine Dienstleistung der Firma The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA. Ihre bei der Newsletter Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) werden an einen Server der Firma The Rocket Science Group in den USA übertragen und dort unter Beachtung des “EU-US Privacy Shield” gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter:  http://mailchimp.com/legal/privacy/

 

Weitere Informationen zu dem “EU-US Privacy Shield” finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Europa_International/International/Artikel/EU-US_PrivacyShield_Daten%C3%BCbermittlungenUSA.html?nn=5217040

 

http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/eu-us-privacy-shield/index_en.htm

 

Das Abonnement dieses Newsletters und damit die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit für die Zukunft kündigen bzw. widerrufen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

 

3.10 Einsatz und Verwendung von freshdesk

independesk setzt die nachfolgenden Systeme zur Kontaktaufnahme ein: CRM-System Freshsales, Helpdesk-System Freshdesk, Chat-System Freshchat. Anbieter dieser drei Systeme ist die Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend: Freshworks). Freshsales ist ein allgemeines System zur Pflege von Kundenbeziehungen, während Freshdesk ein System ist, mit dem Kontaktanfragen angenommen und verwaltet werden können. Freshchat dient dem Zweck der Kommunikation zwischen Ihnen und independesk per Live-Chat.

 

Durch die Nutzung der vorgenannten Systeme werden die von Ihnen jeweils angegebenen Daten an Freshworks übermittelt und auf deren Servern in den USA gespeichert. Freshworks übermittelt diese Daten an externe Dienstleister, um ihre Leistungen anbieten zu können. Freshworks verfügt über eine Zertifizierung nach dem sog. “EU-US-Privacy-Shield” (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnbQAAS&status=Active), so dass die rechtlichen Voraussetzungen für die Angemessenheit des Datenschutzniveaus gemäß Art. 45 DSGVO gegeben sind. Dabei handelt es sich um ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll. Mehr zum Thema Freshworks und Datenschutz finden Sie auf der Internetseite von Freshworks (http://freshworks.com/privacy).

 

Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit a), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO. Ihre Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Prüfung und Beantwortung derartiger Anfragen, gerade auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage. Aus diesem Zweck resultiert unser berechtigtes Interesse an der beschriebenen Datenverarbeitung sowie aus dem Bedürfnis an direkter und effektiver Kundenkommunikation und der dementsprechend bedarfsgerechten Gestaltung der Website.

 

3.11 Einsatz und Verwendung von FACEBOOK CUSTOM AUDIENCES (FACEBOOK-PIXEL)

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel” des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook”), eingesetzt.
Die Nutzer werden von Facebook anhand der von Ihnen angegebenen Profilinformationen sowie sonstigen durch die Benutzung von Facebook bereitgestellten Daten ausgewählt. Klickt ein Nutzer auf eine Werbeanzeige und gelangt anschließend auf unsere Website, erhält Facebook über das auf unserer Website eingebundene Facebook-Pixel die Information, dass der Nutzer auf das Werbebanner geklickt hat. Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse-und Marketingzwecken übermittelt wird. Dabei wird ein Facebook-Cookie gesetzt. Dieser erfasst Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite (z. B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, etc.).

Zur geografischen Aussteuerung von Werbung wird zudem Ihre IP-Adresse gespeichert und verwendet. Facebook Custom Audiences über die Kundenliste wird ebenso wie die Funktion „erweiterter Abgleich” nicht von uns genutzt.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnehmen. Einstellungen dazu, welche Werbeanzeigen Ihnen auf Facebook angezeigt werden, können Sie auch unter diesem Link sowie in den Kontoeinstellungen von Facebook vornehmen.

Die Übermittlung von Daten in die USA ist nach Art. 45 DSGVO zulässig, da Facebook Privacy Shield-zertifiziert ist und somit nach dem Durchführungsbeschluss der Kommission (EU) 2016⁄1250 (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE) ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Die Zertifizierung kann unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
eingesehen werden.
Weitere Informationen zu dem Dienst Custom Audiences von Facebook finden sie unter:
https://de-de.facebook.com/business/help/449542958510885 .
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Speicherdauer erhalten sie bei dem Anbieter oder unter https://www.facebook.com/about/privacy.
Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences” ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.
Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische
Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische
Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

3.12 HubSpot

Auf dieser Website nutzen wir für verschiedene Zweck den Dienst HubSpot. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.
Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:
E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.
Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.
Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot »
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen »
Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier & hier »
Im Rahmen der Optimierung unseres Marketing-Maßnahmen können über Hubspot die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:
– Geografische Position
– Browser-Typ
– Navigationsinformationen
– Verweis-URL
– Leistungsdaten
– Informationen darüber, wie oft wird die Anwendung verwendet wird
– Mobile Apps-Daten
– Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst
– Dateien, die vor Ort angezeigt werden
– Domain Namen
– Betrachtete Seiten
– Aggregierte Nutzung
– Version des Betriebssystems
– Internetdienstanbieter
– IP-Addresse
– Gerätekennung
– Dauer des Besuchs
– Woher die Anwendung heruntergeladen wurde
– Betriebssytem
– Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten
– Zugriffszeiten
– Clickstream-Daten
– Gerätemodell und -version
Darüber hinaus setzen wir Hubspot auch zur Bereitstellung von Kontaktformularen ein. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie in Unterpunkt 7 dieser Datenschutzerklärung.
Weiterhin setzen wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf unserer Website für den Versand und Empfang von Mitteilungen auf einigen Unterseiten den Live-Chat Dienst “Messages” von HubSpot ein (rundes Chat-Icon am rechten unteren Bildschirmrand). Bei Zustimmung und Nutzung dieser Funktion werden folgende Daten an die Server von HubSpot übermittelt:
– Inhalt aller gesendeten und empfangenen Chat-Nachrichten
– Kontextinformationen (z.B. Seite, auf der der Chat verwendet wurde)
– Optional: E-Mail Adresse des Nutzers (falls vom Nutzer via Chat-Funktion bereitgestellt)

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen.

  1. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

 

Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüber hinausgehend auf einer den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Grundlage.

  1. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

  1. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

  1. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

(1) gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

(2) gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

(3) gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

(4) gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

(5) gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

(6) gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

(7) gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

7.1 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

 

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

 

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

7.2 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, bei dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Beschwerde einzulegen.

Angaben zur Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219

Besuchereingang: Puttkamerstr. 16-18 (5. Etage)

10969 Berlin

Telefon: 030 / 13889-0

Telefax: 030 2155050

E-Mail-Adresse: mailbox@datenschutz-berlin.de

Internet-Adresse: https://www.datenschutz-berlin.de

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2020.

 

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über diese Adresse von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Dieser Vertrag ist in deutscher und englischer Sprache geschrieben. Im Fall von Widersprüchen geht die deutsche Version vor.

PRIVACY POLICY

Name and address of the company

The person responsible within the meaning of the Basic Data Protection Regulation (hereinafter “DSGVO”) and other national data protection laws of the member states as well as other data protection regulations:

 

Independesk GmbH

Karsten Kossatz

Nordlichtstr.  75

13405 Berlin

Phone: +49 (0)30 / 409 039 38

E-mail: hallo@independesk.com

Website: https://independesk.com/

  1. General data processing

 

1.1 Scope and authorisation of the processing of personal data

As a matter of principle, we collect and use personal data of our users only to the extent necessary to provide the functionality of our website and our contents and services. The collection and use of personal data of our users is regularly only carried out with the consent of the user.

 

An exception is made in those cases where prior consent cannot be obtained for factual reasons and the processing of the data is permitted by legal regulations.

 

The legal basis for the processing of personal data with the prior consent of the person concerned is Art. 6 para. 1 letter a DSGVO. The legal basis for the processing of personal data which is necessary for the performance of a contract or the implementation of pre-contractual measures is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO. For the processing of personal data to fulfil a legal obligation, the legal basis is Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO. If the vital interests of the data subject or another natural person make it necessary to process personal data, Article 6 para. 1 lit. d DSGVO serves as the legal basis. If processing is necessary to safeguard a legitimate interest of our company or of a third party and if these interests outweigh the interests of the data subject, taking into account the fundamental rights and freedoms of the data subject, Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO is the legal basis for processing the data.

 

1.2 Data deletion and storage period

The personal data of the person concerned will be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage no longer applies. Furthermore, data may be stored if we are required to do so by law to process the data. In this case, the data will be blocked or deleted when the legally prescribed storage period expires, unless it is necessary to store the data further for the conclusion or fulfilment of a contract.

  1. Data processing through the use of our website

 

2.1 Visiting our website

When you call up our website, the browser used on your end device automatically sends information to the server of our website. This information is temporarily stored in a so-called log file. The following information is recorded without your intervention and stored until it is automatically deleted: IP address of the requesting computer, date and time of the access, name and URL of the accessed file, website from which the access takes place (referrer URL), used browser and if applicable the operating system of your computer as well as the name of your access provider.

 

The above-mentioned data is processed by us for the purposes of ensuring a smooth connection of the website, ensuring comfortable use of our website, evaluation of system security and stability as well as for other administrative purposes.

 

The legal basis for data processing is Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f DSGVO. Our legitimate interest follows from the above listed purposes for data collection. Under no circumstances do we use the data collected for the purpose of drawing conclusions about your person.

 

2.2 Use of our contact form

On our website there is a contact form which can be used for electronic contact. If a user takes advantage of this possibility, the data entered into the contact form as well as the IP address, date and time are transmitted to us and stored. For the processing of the data, your consent will be obtained during the sending process and reference will be made to this privacy policy. The legal basis for the processing of the data in this case is Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO.

 

Alternatively, it is possible to contact us via the e-mail address provided. In this case, the user’s personal data transmitted with the e-mail will be stored. In this context, the data will not be passed on to third parties. The legal basis for the processing of this data is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. If the e-mail contact is aimed at the conclusion of a contract, the additional legal basis for processing is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO.

 

Data processing for the purpose of contacting us is carried out in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a DSGVO on the basis of your voluntarily given consent. The personal data collected by us for the use of the contact form will be automatically deleted after the completion of your request.

 

2.3 Registration

You have the possibility to register on our website by providing personal data. Which personal data is transmitted to us in the process is determined by the respective input mask used for registration. The personal data entered by you will be processed exclusively for internal use for our own purposes. We may arrange for the transfer to one or more processors who will also use your personal data exclusively for internal use attributable to us.

 

When you register on our website, the IP address assigned to the person concerned by the Internet Service Provider (ISP), the date and time of registration are also stored. The storage of this data is carried out against the background that this is the only way to prevent the misuse of our services and, if necessary, to enable the clarification of criminal offences committed. In this respect, the storage of this data is necessary for security purposes. As a matter of principle, this data will not be passed on to third parties, unless there is a legal obligation to pass it on or the passing on serves the purpose of criminal prosecution.

 

Your registration with voluntary disclosure of personal data serves to offer you content or services which, due to the nature of the matter, can only be offered to registered users. Registered persons are free to change the personal data provided during registration at any time or to have it completely deleted from our database.

 

On request, we will provide each person concerned with information at any time about what personal data is stored about the person concerned. In addition, we correct or delete personal data upon request or notification of the person concerned, provided that this does not conflict with any statutory storage obligations.

 

2.4 Newsletter

On our website we offer you the possibility to subscribe to our newsletter. With this newsletter we inform you about our offers at regular intervals. To receive our newsletter, you need a valid e-mail address. We will check the e-mail address you entered to make sure that you are the owner of the e-mail address you entered or that the owner of the e-mail address is authorized to receive the newsletter.

 

With your registration to our newsletter we will save your IP address and the date and time of your registration. This serves as a safeguard for us in the event that a third party misuses your e-mail address and subscribes to our newsletter without your knowledge. We do not collect any other data. The data collected in this way is used exclusively for the subscription to our newsletter. It will not be passed on to third parties. A comparison of the data collected in this way with data that may be collected by other components of our site is also not carried out. You can cancel your subscription to this newsletter at any time. Details can be found in the confirmation e-mail and in each individual newsletter.

 

2.5 Newsletter tracking

Our newsletters contain so-called tracking pixels. A tracking pixel is a miniature graphic embedded in such e-mails sent in HTML format to enable log file recording and log file analysis. This allows a statistical evaluation of the success or failure of online marketing campaigns. By means of the embedded pixel-code, we can identify whether and when an e-mail was opened by a person concerned and which links in the e-mail were called up by the person concerned.

 

Such personal data collected via the tracking pixels contained in the newsletters are stored and evaluated by us in order to optimise the newsletter dispatch and to adapt the content of future newsletters even better to the interests of the person concerned. This personal data is not passed on to third parties. Affected persons are entitled to revoke the separate declaration of consent submitted via the double opt-in procedure at any time. After revocation, these personal data will be deleted by the data controller. We always interpret a cancellation of the receipt of our newsletter as a revocation.

 

2.6 Transfer of data

Your personal data will not be transferred to third parties for purposes other than those listed below. We will only pass on your personal data to third parties if you have given your express consent in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a DSGVO, if the transfer in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f DSGVO is necessary for the assertion, exercise or defence of legal claims, and if there is no reason to assume that you have an overriding interest worthy of protection in not passing on your data, in the event that the transfer in accordance with Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. c DSGVO, as well as this is legally permissible and is necessary for the processing of contractual relationships with you according to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. b DSGVO.

 

2.7 Use of cookies

We use cookies for the operation of our website to make it more user-friendly. Some elements of our website require that the calling browser can be identified even after a page change.

 

Cookies are small files that enable specific information relating to the device to be stored on the user’s access device (PC, smartphone or similar). On the one hand, they serve the user-friendliness of websites and thus the users (e.g. storage of login data). On the other hand, they serve to record statistical data on website use and to be able to analyse it for the purpose of improving the offer. The users can influence the use of cookies. Most browsers have an option to restrict or completely prevent the storage of cookies. However, it should be noted that the use and in particular the comfort of use are limited without cookies.

 

The user data collected in this way is pseudonymised by technical precautions. It is therefore no longer possible to assign the data to the calling user. The data is not stored together with other personal data of the users.

 

The legal basis for the processing of personal data using cookies is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The legal basis for the processing of personal data using technically necessary cookies is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The legal basis for the processing of personal data using cookies for analysis purposes is Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO if the user has given his consent to this.

 

The purpose of using technically necessary cookies is to simplify the use of websites for users. Some functions of our website cannot be offered without the use of cookies. For these, it is necessary that the browser is recognised even after a page change.

 

Analysis cookies are used to improve the quality of our website and its contents. The analysis cookies enable us to find out how the website is used and thus to constantly optimise our offer.

 

These purposes also include our legitimate interest in the processing of personal data in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

  1. Third party services

We have integrated contents, services and performances of other providers on the website. These include, for example, maps provided by Google Maps, videos from YouTube and graphics and images from other websites. In order for this data to be called up and displayed in the user’s browser, it is absolutely necessary to transmit the IP address. The providers (hereinafter referred to as “third party providers”) thus perceive the IP address of the respective user.

 

Even though we make every effort to use only third-party providers who only need the IP address to deliver content, we have no influence on whether the IP address may be saved. In this case, this process serves statistical purposes, among other things. If we have knowledge that the IP address is stored, we will inform our users of this fact.

 

3.1 Application and use of AWS

We use the Amazon Web Services (“AWS”) service provided by Amazon Web Services, Inc. Box 81226, Seattle, WA 98108-1226, USA. The data is stored exclusively in a German data center (Frankfurt/Main), which is certified according to ISO 27001, 27017 and 2018 as well as PCI DSS Level 1. Of course, we have strictly limited access rights and the data is automatically encrypted. As a company, AWS has signed the so-called Privacy Shield Agreement. More information about AWS and data protection can be found at https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/ and https://aws.amazon.com/de/privacy/.

 

3.2 Use and application of HERE Maps

We use the map service HERE on our website. Provider is HERE Global B.V. Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, The Netherlands. When map material from the HERE map service is displayed on the website, a connection is made to the HERE server to show you available locations in your area. Your IP address is transmitted to HERE for the purpose of displaying the map material and is stored there. We as the website operator have no influence on this. The data processing is carried out on the legal basis of Art. 6 para. 1 lit b) DSGVO. It serves to carry out pre-contractual measures which are carried out in response to your search request by using the search and display of locations. For more information on the handling of your user data, please refer to HERE’s privacy policy: https://legal.here.com/privacy/policy.

 

 

3.3 Application and use of Google Analytics (with anonymisation function)

The person responsible for processing has integrated the Google Analytics component (with anonymisation function) on this website. Google Analytics is a web analysis service. Web analysis is the collection, collection and evaluation of data on the behaviour of visitors to websites. Among other things, a web analysis service collects data about which website a person concerned came to a website from (so-called referrers), which sub-pages of the website were accessed or how often and for how long a subpage was viewed. A web analysis is mainly used to optimize an internet page and for cost-benefit analysis of internet advertising.

 

The operating company of the Google Analytics component is Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

 

The data controller uses the addition “_gat._anonymizeIp” for web analysis via Google Analytics. By means of this addition, the IP address of the Internet connection of the person concerned is shortened by Google and made anonymous if the access to our Internet pages is from a member state of the European Union or from another state that is a party to the Agreement on the European Economic Area.

 

The purpose of the Google Analytics component is to analyse the flow of visitors to our website. Among other things, Google uses the data and information obtained to evaluate the use of our website in order to compile online reports for us which show the activities on our website and to provide further services in connection with the use of our website.

 

Google Analytics places a cookie on the information technology system of the person concerned. What cookies are has already been explained above. By setting the cookie, Google is enabled to analyse the use of our website. Each time one of the individual pages of this website, which is operated by the person responsible for processing and on which a Google Analytics component has been integrated, is called up, the Internet browser on the information technology system of the person concerned is automatically prompted by the respective Google Analytics component to transmit data to Google for the purpose of online analysis. In the course of this technical process, Google receives knowledge of personal data, such as the IP address of the person concerned, which Google uses, among other things, to trace the origin of visitors and clicks and subsequently to enable commission settlements.

By means of the cookie, personal information such as the access time, the location from which an access originated and the frequency of visits to our website by the person concerned is stored. Each time our website is visited, this personal data, including the IP address of the Internet connection used by the person concerned, is transmitted to Google in the United States of America. This personal data is stored by Google in the United States of America. Google may pass on this personal data collected via the technical process to third parties.

 

You can turn on/off Google Analytics here:

 

The person concerned can prevent the setting of cookies by our website, as described above, at any time by means of a corresponding setting in the Internet browser used and thus permanently object to the setting of cookies. Such a setting of the Internet browser used would also prevent Google from setting a cookie on the information technology system of the person concerned. In addition, a cookie already set by Google Analytics can be deleted at any time via the Internet browser or other software programs.

Furthermore, the data subject has the opportunity to object to and prevent the collection of data generated by Google Analytics and relating to the use of this website and the processing of this data by Google. For this purpose, the person concerned must download and install a browser add-on under the link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. This browser add-on informs Google Analytics via JavaScript that no data and information about visits to websites may be transmitted to Google Analytics. The installation of the browser add-on is considered by Google to be an objection. If the data subject’s information technology system is deleted, formatted or reinstalled at a later date, the data subject must reinstall the browser add-on in order to deactivate Google Analytics. If the browser add-on is uninstalled or deactivated by the person concerned or another person within his or her sphere of control, the browser add-on may be reinstalled or reactivated.

 

Further information and Google’s applicable privacy policy can be found at https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ and http://www.google.com/analytics/terms/de.html. Google Analytics is explained in more detail at this link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/.

3.3.1. Google Ads (Google AdWords) conversion tracking

We use Google Ads (formerly Google AdWords) as an online marketing measure to promote our products and services. In this way we want to make more people aware of the high quality of our offers on the Internet. Within the scope of our advertising measures through Google Ads, we use the conversion tracking of the company Google Inc. on our website. In Europe, however, the company Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland) is responsible for all Google services. This free tracking tool allows us to better tailor our advertising offer to your interests and needs. In the following article, we will explain in more detail why we use conversion tracking, what data is stored and how you can prevent this data storage.

What is Google Ads Conversion Tracking?
Google Ads (formerly Google AdWords) is the in-house online advertising system of Google Inc. We are convinced of the quality of our offer and want as many people as possible to get to know our website. In the online area, Google Ads offers the best platform for this. Of course, we also want to get an exact overview of the cost-benefit factor of our advertising campaigns. Therefore we use the conversion tracking tool of Google Ads.

But what is a conversion actually? A conversion occurs when you go from being a purely interested website visitor to an acting visitor. This happens whenever you click on our ad and then perform another action, such as visiting our website. With Google’s conversion tracking tool, we record what happens after a user clicks on our Google Ads ad. For example, we can see if products are purchased, services are used or if users have subscribed to our newsletter.

Why do we use Google Ads conversion tracking on our website?
We use Google Ads to draw attention to our offer on other websites. The goal is that our advertising campaigns really only reach those people who are interested in our offers. With the conversion tracking tool we see which keywords, ads, ad groups and campaigns lead to the desired customer actions. We see how many customers interact with our ads on a device and then make a conversion. With this data we can calculate our cost-benefit factor, measure the success of individual advertising measures and consequently optimize our online marketing measures. Furthermore, we can use the data to make our website more interesting for you and adapt our advertising offer even more individually to your needs.

What data is stored by Google Ads Conversion-Tracking?
We have integrated a conversion tracking tag or code snippet on our website to better analyze certain user actions. If you now click on one of our Google Ads ads, the “conversion” cookie from a Google domain is stored on your computer (usually in the browser) or mobile device. Cookies are small text files that store information on your computer.

Here are the data of the most important cookies for Google’s conversion tracking:

Name: Conversion
Value: EhMI_aySuoyv4gIVled3Ch0llweVGAEgt-mr6aXd7dYlSAGQ311214508-3
Purpose: This cookie stores every conversion you make on our site after you have come to us via a Google Ad.
Expiration date: after 3 months

Name: _gac
Value: 1.1558695989.EAIaIQobChMIiOmEgYO04gIVj5AYCh2CBAPrEAAYASAAEgIYQfD_BwE
Purpose: This is a classic Google Analytics cookie and is used to record various actions on our website.
Expiration date: after 3 months

Note: The _gac cookie only appears in connection with Google Analytics. The above list does not claim to be complete, as Google always uses other cookies for analytical evaluation.

As soon as you complete an action on our website, Google recognizes the cookie and saves your action as a so-called conversion. As long as you are surfing on our website and the cookie has not expired, we and Google recognize that you have found us through our Google Ads display. The cookie is read out and sent back to Google Ads with the conversion data. It is also possible that other cookies are used to measure conversions. The conversion tracking of Google Ads can be further refined and improved using Google Analytics. For ads that Google displays in multiple locations on the web, our domain may set cookies named “__gads” or “_gac”. Since September 2017, various campaign information has been stored by analytics.js with the _gac cookie. The cookie saves this data as soon as you visit one of our pages for which the automatic tagging of Google Ads has been set up. In contrast to cookies that are set for Google domains, Google can only read these conversion cookies if you are on our website. We do not collect or receive any personal data. We receive a report with statistical evaluations from Google. For example, we find out the total number of users who clicked on our advertisement and we see which advertising measures were well received.

How long and where is the data stored?
At this point we would like to point out that we have no influence on how Google uses the collected data. According to Google, the data is encrypted and stored on secure servers. In most cases, conversion cookies expire after 30 days and do not transmit any personal data. The cookies named “Conversion” and “_gac” (which is used in connection with Google Analytics) have an expiration date of 3 months.

How can I delete my data or prevent data storage?
You have the option not to participate in Google Ads conversion tracking. If you disable the Google Conversion Tracking cookie through your browser, you are blocking conversion tracking. In this case you will not be included in the tracking tool statistics. You can change the cookie settings in your browser at any time. This works slightly differently in each browser. Here you will find instructions on how to manage cookies in your browser:

Chrome: Delete, activate and manage cookies in Chrome

Safari: Manage cookies and website data with Safari

Firefox: delete cookies to remove data that websites have placed on your computer

Internet Explorer: Delete and manage cookies

Microsoft Edge: Delete and manage cookies

If you do not wish to receive cookies, you can set your browser to notify you whenever a cookie is set. In this way, you can decide for each individual cookie whether or not you wish to accept it. Downloading and installing this browser plug-in on https://support.google.com/ads/answer/7395996 will also disable all “advertising cookies”. Remember that by deactivating these cookies you do not prevent advertising, only personalized advertising.

Through the certification for the American-European data protection agreement “Privacy Shield”, the American company Google LLC must comply with the data protection laws applicable in the EU. If you would like to learn more about data protection at Google, we recommend Google’s general data protection declaration: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

3.4 Application and use of Google Web Fonts

External fonts, Google Fonts, are used on these Internet pages. Google Fonts is a service of Google Inc. (“Google”). The integration of these Web Fonts is done by a server call, usually a Google server in the USA. This transfers to the server which of our Internet pages you have visited. The IP address of the browser of the end device of the visitor to these Internet pages is also stored by Google. You will find more detailed information in the Google data protection information, which you can download here:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

 

 

3.5 Use and application of YouTube

We have integrated components from YouTube on our website. YouTube is an Internet video portal that allows video publishers to post video clips for free and other users to view, rate and comment on them, also free of charge. YouTube allows the publication of all types of videos, which is why complete film and television broadcasts, but also music videos, trailers or videos created by users themselves can be accessed via the Internet portal.

 

YouTube is operated by YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube, LLC is a subsidiary of Google Inc, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

 

Each time the data subject accesses one of the individual pages of this website, which is operated by the data controller and on which a YouTube component (YouTube video) has been integrated, the Internet browser on the data subject’s information technology system is automatically prompted by the respective YouTube component to download a display of the corresponding YouTube component from YouTube. Further information on YouTube can be found at https://www.youtube.com/yt/about/de/. As part of this technical process, YouTube and Google are informed which specific subpage of our website is visited by the data subject.

 

If the person concerned is logged in to YouTube at the same time, YouTube recognizes which specific page of our website the person concerned is visiting by calling up a page containing a YouTube video. This information is collected by YouTube and Google and assigned to the respective YouTube account of the person concerned.

 

YouTube and Google receive information through the YouTube component that the data subject has visited our website whenever the data subject is logged on to YouTube at the same time as he or she visits our website, regardless of whether or not the data subject clicks on a YouTube video. If the data subject does not want this information to be sent to YouTube and Google, he or she can prevent it from being sent by logging out of his or her YouTube account before visiting our website.

 

The privacy policy published by YouTube, which is available at https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, provides information about the collection, processing and use of personal data by YouTube and Google.

 

 

3.6 Use and application of Vimeo

We use components from the provider Vimeo on our site.  Vimeo is a service of Vimeo LCC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Each time you access our website that is equipped with such a component, this component causes the browser you are using to download a corresponding display of the component from Vimeo. If you visit our site while logged in to Vimeo, Vimeo recognizes which specific page you are visiting through the information collected by the component and associates this information with your personal account at Vimeo. For example, if you click on the “Play” button or make comments, this information is transmitted to and stored in your personal Vimeo account. In addition, the information that you have visited our site will be shared with Vimeo. This happens whether or not you click on the component or leave comments.

 

If you wish to prevent this transmission and storage of information about you and your behavior on our site by Vimeo, you must log out of Vimeo before you visit our site. Vimeo’s privacy policy provides more detailed information on this, in particular on the collection and use of data by Vimeo: https://vimeo.com/privacy

 

 

3.7 Deployment and use of Google Forms

This Internet offer uses Google Forms, a service within the G-Suite program package of the provider Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google is subject to and certified under the Privacy Shield Agreement between the European Union and the United States. This means that Google is committed to complying with the standards and regulations of European data protection law. For more information, please refer to the following linked entry: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

With this service, input masks can be generated and processed. In doing so, Google records your IP address, the page visited and any other data required by Google for Google Forms. The data entered into the form will only be transferred to Google when you click on the corresponding submit button. Google stores the transferred data for us in a cloud memory, so that we can process them further within the scope of the respective processing purpose.

 

In order to fully comply with the legal data protection requirements, we have concluded a contract with Google for order processing.

 

 

3.8 Application and use of Stripe

If you choose a payment method from the payment service provider Stripe, the payment will be processed via the payment service provider Stripe Payments Europe Ltd, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Ireland, to whom we will pass on the information you provide during the ordering process together with the information about your order (name, address, account number, bank code, possibly credit card number, invoice amount, currency and transaction number) in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO. Your data will only be passed on for the purpose of payment processing with the payment service provider Stripe Payments Europe Ltd. and only to the extent necessary for this purpose. Further information about the data protection of Stripe can be found under the URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

 

 

3.9 Newsletter by MailChimp

With regard to the use of your personal data to receive our newsletter, you will be asked for your consent at the appropriate point as follows:

 

“I have taken note of the data protection declaration, in particular I agree that the data processing is carried out by a service provider in the USA”.

 

With the newsletter we inform you at regular intervals about our offers. To receive our newsletter, you need a valid e-mail address. We will check the e-mail address you have entered to ensure that you are actually the owner of the e-mail address provided or that the owner is authorized to receive the newsletter. With your registration to our newsletter we will save your IP address and the date and time of your registration. This serves as a safeguard for us in the event that a third party misuses your e-mail address and subscribes to our newsletter without your knowledge.

 

A comparison of the data collected in this way with data that may be collected by other components of our site is also not carried out.

 

We use the component MailChimp to send our newsletter. MailChimp is a service of The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA. Your data (e-mail address, name, IP-address, date and time of your registration) will be transferred to a server of The Rocket Science Group in the USA and stored there under consideration of the “EU-US Privacy Shield”. Further information about data protection at MailChimp can be found at: http://mailchimp.com/legal/privacy/

 

Further information on the EU-US Privacy Shield can be found at

https://www.bfdi.bund.de/DE/Europa_International/International/Artikel/EU-US_PrivacyShield_Daten%C3%BCbermittlungenUSA.html?nn=5217040

 

http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/eu-us-privacy-shield/index_en.htm

 

You can cancel or revoke your subscription to this newsletter and thus your consent to the storage of your data at any time for the future. Details can be found in the confirmation e-mail and in each individual newsletter.

 

3.10 Application and use of freshdesk

independesk uses the following systems for contacting: CRM system Freshsales, helpdesk system Freshdesk, chat system Freshchat. Provider of these three systems is Freshworks Inc, 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA (hereinafter: Freshworks). Freshsales is a general system for the care of customer relations, while Freshdesk is a system, with which contact inquiries can be accepted and administered. Freshchat serves the purpose of communication between you and independesk via live chat.

 

Through the use of the aforementioned systems, the data provided by you will be transmitted to Freshworks and stored on their servers in the USA. Freshworks transfers this data to external service providers in order to be able to offer their services. Freshworks has a certification according to the so-called “EU-US-Privacy-Shield” (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnbQAAS&status=Active), so that the legal requirements for the adequacy of the level of data protection according to Art. 45 DSGVO are given. This is an agreement between the European Union and the USA, which is intended to ensure compliance with European data protection standards in the USA. More about Freshworks and data protection can be found on the Freshworks website (http://freshworks.com/privacy).

 

The legal basis for the processing described above is Art. 6 para. 1 letter a), Art. 6 para. 1 sentence 1 letter b) and letter f) DSGVO. Their processing is carried out for the purpose of checking and answering such requests, especially for the implementation of pre-contractual measures on request. Our justified interest in the described data processing results from this purpose as well as from the need for direct and effective customer communication and the correspondingly needs-based design of the website.

 

3.11 Application and use of FACEBOOK CUSTOM AUDIENCES (FACEBOOK-PIXEL)

Within our online offer, the so-called “Facebook pixel” of the social network Facebook, which is operated by Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, or if you are located in the EU, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (“Facebook”), is used due to our legitimate interests in analysis, optimization and economic operation of our online offer and for these purposes.

 

Users are selected by Facebook based on the profile information you provide and other information provided through the use of Facebook. When a user clicks on an advertisement and then arrives at our website, the Facebook pixel embedded on our website informs Facebook that the user clicked on the banner ad. In principle, a non-reversible and non-personal checksum (hash value) is generated from your usage data, which is transmitted to Facebook for analysis and marketing purposes. A Facebook cookie is set in the process. This records information about your activities on our website (e.g. surfing behavior, sub-pages visited, etc.).

 

Your IP address is also stored and used for the geographical distribution of advertising. Facebook Custom Audiences via the customer list is not used by us, nor is the function “extended matching”.

 

For more information about the purpose and scope of data collection, the further processing and use of data by Facebook, and your options for privacy protection, please refer to the Facebook privacy policy. You can also make settings about which advertisements are displayed to you on Facebook by clicking this link and in the account settings of Facebook.

 

The transfer of data to the USA is permitted in accordance with Art. 45 DSGVO, as Facebook is Privacy Shield certified and therefore an adequate level of data protection exists according to the implementing decision of the Commission (EU) 2016⁄1250 (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE). The certification can be downloaded at https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

can be viewed.

Further information about the Custom Audiences service from Facebook can be found here:

https://de-de.facebook.com/business/help/449542958510885 .

Further information on data processing and storage duration can be obtained from the provider or at https://www.facebook.com/about/privacy.

Deactivation of the “Facebook Custom Audiences” function is possible for logged-in users at https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#.

 

You can also object to the use of cookies for audience measurement and advertising purposes via the deactivation page of the Network Advertising Initiative (http://optout.networkadvertising.org/) and additionally via the US website (http://www.aboutads.info/choices) or the European website (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/).

You may opt-out of the use of cookies for audience measurement and advertising purposes by visiting the Network Advertising Initiative opt-out page (http://optout.networkadvertising.org/) and additionally the U.S. or European Web site (http://optout.networkadvertising.org/).

website (http://www.aboutads.info/choices) or the European

website (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) contradict.

  1. Cooperation with contract processors, jointly responsible parties and third parties

If, in the course of our processing, we disclose data to other persons and companies (processors, jointly responsible parties or third parties), transfer it to them or otherwise grant them access to the data, this will only be done on the basis of a legal authorisation (e.g. if the transfer of the data to third parties, such as payment service providers, is necessary to fulfil a contract), users have consented, a legal obligation provides for this or on the basis of our legitimate interests (e.g. when using agents, web hosts, etc.).

 

If we disclose, transfer or otherwise grant access to data to other companies in our group of companies, this is done in particular for administrative purposes as a legitimate interest and, beyond this, on a basis that complies with the legal requirements.

  1. Transfers to third countries

If we process data in a third country (i.e. outside the European Union (EU), the European Economic Area (EEA) or the Swiss Confederation) or if this is done in the context of using the services of third parties or disclosure or transfer of data to other persons or companies, this will only take place if it is done to fulfil our (pre-)contractual obligations, on the basis of your consent, on the basis of a legal obligation or on the basis of our legitimate interests. Subject to legal or contractual permissions, we process or leave the data in a third country only if the legal requirements are met. This means, for example, that the processing is carried out on the basis of special guarantees, such as the officially recognised determination of a data protection level corresponding to that of the EU (e.g. for the USA through the “Privacy Shield”) or compliance with officially recognised special contractual obligations.

  1. Data protection for applications and the application process

We collect and process the personal data of applicants for the purpose of processing the application procedure. The processing can also take place electronically. This is particularly the case if an applicant submits the relevant application documents to us electronically, for example by e-mail or via a web form on the website. If we conclude an employment contract with an applicant, the data transmitted will be stored in compliance with the statutory provisions for the purpose of processing the employment relationship. If we do not conclude an employment contract with the applicant, the application documents are automatically deleted two months after notification of the rejection decision, provided that no other legitimate interests on our part stand in the way of deletion. Other legitimate interests in this sense include, for example, a duty of proof in proceedings under the General Equal Treatment Act (AGG).

  1. Rights of the data subject

You have the right:

(1) to request information about your personal data processed by us in accordance with Art. 15 DSGVO In particular, you may request information on the purposes of the processing, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data have been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right of rectification, erasure, restriction of processing or opposition, the existence of a right of appeal, the origin of your data, if not collected by us, and the existence of automated decision making including profiling and, where applicable, meaningful information on the details thereof;

(2) in accordance with Art. 16 DSGVO, to demand without delay the correction of incorrect or incomplete personal data stored by us;

(3) pursuant to Art. 17 DSGVO to demand the deletion of your personal data stored with us, unless the processing is necessary to exercise the right to freedom of expression and information, to fulfil a legal obligation, for reasons of public interest or to assert, exercise or defend legal claims;

(4) pursuant to Art. 18 DSGVO, to demand the restriction of the processing of your personal data, insofar as the accuracy of the data is disputed by you, the processing is unlawful, but you refuse to delete it and we no longer require the data, but you require it for the assertion, exercise or defence of legal claims or you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 DSGVO;

(5) in accordance with Art. 20 DSGVO, to receive your personal data that you have provided us with in a structured, common and machine-readable format or to request its transfer to another responsible party;

(6) in accordance with Art. 7 para. 3 DSGVO, to revoke your consent to us at any time. As a result, we may no longer continue data processing based on this consent for the future and

(7) lodge a complaint with a supervisory authority in accordance with Art. 77 DSGVO. As a rule, you can turn to the supervisory authority of your usual place of residence or work or to our office.

 

7.1 Right of objection

You have the right to object at any time, for reasons arising from your particular situation, to the processing of personal data concerning you which is carried out pursuant to Article 6 paragraph 1 letter e or f FADP; this also applies to profiling based on these provisions.

 

The controller will no longer process the personal data concerning you, unless he can demonstrate compelling reasons for processing which are justified on grounds of protection and which outweigh your interests, rights and freedoms, or unless the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.

 

If the personal data concerning you are processed for the purpose of direct marketing, you have the right to object at any time to the processing of personal data concerning you for the purpose of such marketing, including profiling, insofar as it is linked to such direct marketing.

 

If you object to processing for the purposes of direct marketing, the personal data concerning you will no longer be processed for those purposes.

 

You have the possibility to exercise your right of objection in relation to the use of information society services, without prejudice to Directive 2002/58/EC, by using automated procedures involving technical specifications.

 

Automated decision making on a case by case basis including profiling

You have the right not to be subject to a decision based solely on automated processing, including profiling, that has legal effect on you or significantly affects you in a similar manner. This shall not apply if the decision

 

(1) is necessary for the conclusion or performance of a contract between you and the person responsible

(2) is authorised by Union law or the law of the Member States to which the person responsible is subject and that law contains appropriate measures to safeguard your rights and freedoms and your legitimate interests; or

(3) with your express consent.

However, these decisions may not be based on special categories of personal data in accordance with Art. 9 para. 1 DSGVO, unless Art. 9 para. 2 lit. a or g applies and appropriate measures have been taken to protect rights and freedoms and your legitimate interests.

 

With regard to the cases referred to in (1) and (3), the responsible person shall take appropriate measures to safeguard the rights and freedoms and your legitimate interests, which shall include at least the right to obtain the intervention of any person from the responsible person, to express his or her point of view and to challenge the decision.

 

As a responsible company, we refrain from automatic decision making or profiling.

 

7.2 Right of appeal to the supervisory authority

You have the right to lodge a complaint with the State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information.

Information on the supervisory authority:

Berlin Commissioner for Data Protection and Freedom of Information

Friedrichstrasse 219

Visitor entrance: Puttkamerstr. 16-18 (5th floor)

10969 Berlin

Phone: 030 / 13889-0

fax: 030 2155050

e-mail address: mailbox@datenschutz-berlin.de

Internet address: https://www.datenschutz-berlin.de

  1. Data security

We use the common SSL (Secure Socket Layer) procedure within the website visit in connection with the highest encryption level supported by your browser. Usually this is a 256 bit encryption. If your browser does not support 256-bit encryption, we use 128-bit v3 technology instead. You can tell whether an individual page of our website is being transmitted in encrypted form by the closed display of the key or lock symbol in the lower status bar of your browser.

 

We also use suitable technical and organisational security measures to protect your data against accidental or deliberate manipulation, partial or complete loss, destruction or unauthorised access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.

  1. Data security

We use the common SSL (Secure Socket Layer) procedure within the website visit in connection with the highest encryption level supported by your browser. Usually this is a 256 bit encryption. If your browser does not support 256-bit encryption, we use 128-bit v3 technology instead. You can tell whether an individual page of our website is being transmitted in encrypted form by the closed display of the key or lock symbol in the lower status bar of your browser.

 

We also use suitable technical and organisational security measures to protect your data against accidental or deliberate manipulation, partial or complete loss, destruction or unauthorised access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.

  1. topicality and amendment of this data protection declaration

This privacy policy is currently valid and has the status of September 2020.

 

It may become necessary to amend this data protection declaration as a result of the further development of our website and offers above or due to changes in legal or official requirements. The current data protection declaration can be called up and printed out at any time at this address.

 

 

This contract is written in German and English. In case of contradictions the German version shall prevail.