Pressebereich

Pressemitteilungen 

gruender erik und karsten

PRESSEMITTEILUNG 15.10.2020

New Work neu gedacht – Start-up independesk geht in die erste Investment-Runde

Die Idee ist so naheliegend wie brillant: Das clevere Start-up aus Berlin vermittelt über seine App stunden- oder tageweise Schreibtische und das passende professionelle Arbeitsumfeld an alle, die ortsungebunden arbeiten oder einfach mal dem Homeoffice entfliehen wollen. Gleichzeitig verhilft independesk Unternehmen mit freien Schreibtischen zu zusätzlichen Einnahmen. Nach dem erfolgreichen Start geht independesk jetzt den logischen nächsten Schritt und sucht Investoren.

Download PDF

PRESSEMITTEILUNG 28.09.2020

Wenn die Öffis streiken ‒ einfach in Laufweite arbeiten! Independesk-App macht Schreibtische mietbar

Tausende Berlinerinnen und Berliner haben morgen Probleme, zur Arbeit zu kommen. Die Öffis streiken, das Verkehrschaos ist vorprogrammiert. Warum also nicht aufs Pendeln verzichten und einfach in Laufweite arbeiten? Das Berliner Start-up independesk bietet mit seiner App jedem die Möglichkeit, einen professionellen Arbeitsplatz in Laufweite zu buchen: spontan und für wenige Stunden oder beispielsweise den ganzen morgigen Tag. Seit dem 15. September ist die App für Apple, Android und Webbrowser live, täglich kommen neue mietbare Spaces hinzu.

Download PDF

PRESSEMITTEILUNG 15.09.2020

independesk gestartet ‒ Berliner Start-up verändert mobiles Arbeiten und macht Pendeln unnötig

Immer und überall einen professionellen Arbeitsplatz finden – spontan oder geplant, für wenige Stunden oder ganze Tage. Auf einer Pressekonferenz an Deutschlands höchstem mietbaren Arbeitsplatz, auf dem Berliner Fernsehturm, wurde heute Vormittag independesk live geschaltet. Die App bringt all jene, die einen professionellen Arbeitsplatz in Laufweite suchen, mit denen zusammen, die freie Schreibtische in ihrem Unternehmen haben.

Download PDF

PRESSEMITTEILUNG 24.08.2020

Greenpeace-Studie ergibt: Homeoffice spart Millionen Tonnen CO2 ‒ independesk macht Pendeln obsolet und ortsunabhängiges Arbeiten kinderleicht.

Eine aktuelle Studie von Greenpeace hat ergeben, dass rund 5,5 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden, wenn nur 40 Prozent der Arbeitnehmenden an lediglich zwei Tagen pro Woche im Homeoffice bleiben. Der Lockdown in der Coronakrise jedoch hat gezeigt, dass viele Menschen zu Hause ungern arbeiten – es fehlt an Ruhe, an Platz und an einem echten Arbeitsumfeld. Die neue independesk-App bietet professionelle Arbeitsplätze für alle und überall in Laufweite.

Download PDF

PRESSEMITTEILUNG 11.08.2020

New-Work zu Ende gedacht: Helfen.Berlin-Macher revolutionieren den Arbeitsmarkt mit neuer independesk-App!

Für die einen ermöglicht independesk es, jederzeit und überall einen professionellen Arbeitsplatz in Laufweite zu finden und diesen unkompliziert für wenige Stunden oder ganze Tage mieten zu können.

Für die anderen generiert die neue App zusätzliche Einnahmen mit freien Arbeitsplätzen ohne Aufwand und Ärger. Was für Ferienwohnungen im privaten Umfeld schon lange funktioniert, eröffnet im professionellen Arbeitsumfeld völlig neue Möglichkeiten.

Download PDF

Bildmaterial & Logos

independesk in der Presse:

Karsten Kossatz wird von TV Berlin interviewt

Standort Berlin – Homeoffice und neues Arbeiten

Start-ups gibt es zu Tausenden in Berlin. In der Sendung „Standort Berlin“ auf TV Berlin am Samstag, den 15.5. stellt TV Berlin-Moderator Peter Brinkmann wieder eine pfiffige Idee von jungen Leuten vor. Unter dem Namen „Independesk“ wird eine Alternative zum weit entfernt gelegenen Arbeitsplatz in der eigenen Firma angeboten. Nach dem Motto „Das endlose Pendeln ins Büro ist die größte Zeitverschwendung unseres Lebens“ gibt es die Software, die es einem ermöglicht in Bürojobs von überall aus zu arbeiten. Wie das geht, darüber spricht TV Berlin Moderator mit dem Geschäftsführer Karsten Kossatz. Samstag, den 15.5. um 18.30 Uhr. Livestream www.tvb.de

TV Berlin – der Hauptstadtsender vom 15.05.2021

Work anywhere with this desk sharing app

Tired of working from home? This app lets you rent single desks all over town.

Deutsche Welle Business vom 14.04.2021

Wie Corona unsere Arbeitswelt Revolutioniert

Karsten Kossatz ist Gründer und Visionär. Mit gerade einmal 19 Jahren übernahm er den traditionsreichen Org-Verlag. Der junge Unternehmer tauscht sich in seinem Umfeld immerzu über seine Ideen aus und findet, dass Geld nicht unbedingt das Spannendste an einem Geschäftsmodell ist. Timm sprach mit ihm über seine Ideen und sehr ungewöhnliche Marketingkampagnen.

Comacon Podcast vom 02.12.2020

Diving Deeper #2: Max Wittrock trifft Karsten Kossatz von Independesk

Bei Independesk dreht sich alles um flexibles Arbeiten. Unter dem Stichwort „Work from Everywhere” bietet Karsten Kossatz zusammen mit seinem Co-Founder Erik Müller eine Plattform für digitale Nomaden und Anbieter flexibler Coworking Spaces an. Was dahinter steckt, verrät er in der aktuellen Folge von „Diving Deeper”.

Diving Deeper vom 16.10.2020

Der Strand ist mein Schreibtisch: Berliner Start-up vermittelt ungewöhnliche Arbeitsplätze

Die Füße im warmen Sand statt unter dem heimischen Schreibtisch, der Blick über den Müggelsee statt auf Wäscheberge im Home Office. Wer will da nicht tauschen? In Corona-Zeiten hat sich die Art zu arbeiten stark verändert, viele Büros stehen leer. Ein Berliner Start-up macht das jetzt zum Geschäftsmodell.

B.Z. vom 16.09.2020

Neue App vermittelt Schreibtische auf dem Berliner Fernsehturm

Zur Arbeit auf Deutschlands höchstes Gebäude? Das geht: Zwei Gründer haben eine App entwickelt, mit der sich Angestellte im Homeoffice Büroflächen mieten können. Dabei ist auch der Berliner Fernsehturm.

T-ONLINE vom 15.09.2020

Büro oder Homeoffice? Oder doch lieber einen Schreibtisch im Café

Porträt. Die Corona-Krise hat die Art und den Ort der täglichen Arbeit verändert. Neben dem klassischem Büro und Homeoffice gibt es eine weitere Option für den Schreibtisch-Standort.

Gründerszene vom 18.08.2020

Büro oder Homeoffice? Dann doch lieber einen Schreibtisch im Fernsehturm

Für viele hat sich durch die Corona-Krise die Art und der Ort der täglichen Arbeit verändert. Jetzt gibt es neben klassischem Büro und Homeoffice eine dritte Option für den Standort ihres Schreibtisches.

WELT vom 17.08.2020

Freiräume zu vermieten –Mit „Independesk“ finden Berliner einen Arbeitsplatz – auch im Fernsehturm

Die Kollegen nerven, im Homeoffice fällt Ihnen die Decke auf den Kopf, Sie arbeiten sowieso mobil?

Oder aber, bei Ihnen ist ein Schreibtisch frei, ein Raum wird nicht genutzt? Ab heute verbindet die Smartphone-Applikation „Independesk“ unkompliziert Angebot und Nachfrage.

B.Z. vom 15.08.2020

Die Revolution der Arbeitswelt: “3 Fragen an…” Karsten Kossatz, Co-Founder und Geschäftsführer independesk

Dass sich die Art und Weise, wie und von wo aus wir arbeiten, grundlegend verändert, hat die Coronakrise noch einmal spürbar beschleunigt. Eine völlig neue Vision bringt Karsten Kossatz zusammen mit seinem Partner Erik Müller mit independesk auf den Markt. Worum es sich bei dieser App handelt und welche Revolution der Arbeitswelt vor uns liegt, verrät uns Kossatz im Interview.

medianet berlinbrandenburg vom 14.08.2020

hello!

Du hast eine Anfrage oder möchtest mehr Informationen erhalten?

Dein Ansprechpartner Sven Oswald freut sich von Dir zu hören: 

sven.oswald@candystormpr.de

Wir beantworten nur Presseanfragen. Wenn Du Kunde oder Anbieter bist und eine Frage zur Website oder App hast, kannst Du uns gern schreiben unter service@independesk.com.