Von Jasmin

Lösungen für flexibles Arbeiten

Homeoffice oder Coworking?

Wenn Unternehmen an flexibles Arbeiten denken, dann fallen sofort zwei Schlagworte, die aus dem hybriden Arbeiten nicht wegzudenken sind: Homeoffice und Coworking.

Coworking – absolute Flexibilität?

Coworking-Spaces gibt es nun schon seit ca. 20 Jahren, jedoch nimmt die Coworking-Bewegung erst seit den letzten Jahren an Fahrt auf, sodass immer mehr Firmen in ihren Räumen kleine Coworking-Einheiten zur Verfügung stellen oder sich in einer der großen Coworking-Ketten einmieten.

Coworking-Spaces versprechen mehr Flexibilität und eine andere Arbeitsweise. Dennoch berauben sich Firmen ihrer Flexibilität oft genau dadurch, dass sie einen Vertrag mit einem bestimmten Coworking-Anbieter eingehen und fortan auf die Nutzung seiner Flächen beschränkt sind.

Homeoffice – wo Leute zu Hause sind

Wer flexibel arbeitet, der arbeitet auch zum Teil im Homeoffice von zu Hause aus. Das viel gepriesene “Ich mache nebenbei meine Wäsche” oder “Ich teile mir das ganz frei ein und schaffe trotzdem genauso viel” funktioniert für viele Beschäftigte gut und ist längst Bestandteil der Arbeitswelt geworden.

Das eigene Umfeld beflügelt einige sogar zu Spitzenleistungen. Jedoch sollte nicht die Schattenseite des Homeoffices verschwiegen werden: Soziale Unterschiede werden hier deutlich, Privat- und Berufsleben erfahren keine klare Trennung und die sozialen Kontakte beschränken sich auf Zoom- und Skype-Konferenzen. 

So divers wie nur möglich

Die eigene Arbeit besteht aus so vielen unterschiedlichen Aufgaben. Jede Aufgabe für sich braucht eine individuelle Arbeitsumgebung. Findet die Buchhaltung am besten konzentriert im Homeoffice statt, so werden Kreativkonzepte wohl am besten im inspirierenden Coworking-Space entwickelt. Es ist also ratsam den eigenen Mitarbeiter:innen eine so flexible Arbeitsweise wir nur möglich bereitzustellen.

Wer die Freiheit hat in unterschiedlichen Umgebungen zu arbeiten, schafft sich immer genau das für die individuelle Aufgabe optimale Umfeld. Dies führt zu einer effizienten Nutzung der Arbeitsleistung und erhöht zugleich den Experience- und Spaßfaktor an der entsprechenden Aufgabe.

Vielleicht auch interessant für dich ...

Achtsamkeitsübungen für Zwischendurch

Man hört viel über Achtsamkeit und dass wir unser Leben Entschleunigen müssen. Aber wer hat schon die Zeit verschiedene Ratgeber on- und offline zu dem Thema durchzugehen? Du musst Dich für den Anfang nicht intensiv mit den verschiedenen Meditations- und Mindfulness-Ansätzen auseinandersetzen. Im Endeffekt geht es darum, den Alltag für eine kurze Zeit außen vor […]
mehr lesen

Remote Working Skills

Remote zu arbeiten klingt für viele wie ein Traum. Aber tatsächlich ist nicht jeder für diese Arbeitsweise geschaffen. In diesem Artikel geben wir Dir einen Überblick darüber, welche Eigenschaften und Fähigkeiten für die mobile Arbeit relevant sind und dir dabei helfen können, in Zukunft aus der Fernarbeit heraus zu arbeiten. Motiviertes Arbeiten Du willst zukünftig […]
mehr lesen

New Work Lunch Break 10: Coworking, eine Utopie der Städter?

Coworking Spaces sind in den Städten fast überall vertreten. Mittlerweile gibt es auch immer mehr Auswahl auf dem Land. Doch braucht es diese Orte überhaupt auf dem Land? Die folgende Grafik zeigt, dass alleine in Berlin 40% der Arbeitnehmer:innen täglich in einen Landkreis pendeln: In anderen großen Städten verhält es sich ähnlich, teilweise sind die […]
mehr lesen

Bekannt aus

crossmenu