Von Vanessa Giesinger

New Work Lunch Break 13: Ergonomie im Homeoffice

Viele Arbeitnehmer:innen wollen, zumindest teilweise, im Homeoffice arbeiten. Im besten Fall, hat man ein eigenes Arbeitszimmer, dass man dementsprechend ausstatten kann. Doch in den meisten Fällen sieht es anders aus. Vor allem Frauen müssen vermehrt auf andere Räume ausweichen:

Screenshot 2022 08 19 at 12.43.30

Leonore Dudda ist in dieser New Work Lunch Break im Gespräch mit Leonard Beck, Geschäftsführer von Standsome. Gemeinsam beleuchten sie die Tücken des Homeoffice und wie für ein vergleichsweise kleines Budget ergonomisches Arbeiten ermöglicht werden kann.

Wir beschäftigen uns bei independesk jeden Tag mit diesen Fragen und helfen Unternehmen dabei, sich auf diesen Wandel vorzubereiten und New Work einzuführen. In der New Work Lunch Break erhalten Sie wöchentlich neue Impulse zum Thema - wir teilen unsere Erkenntnisse und laden andere Expert:innen zum Austausch ein!

Das Format können Sie jeden Freitag um 12.30 Uhr auf LinkedIn live mitverfolgen. Für alle, die letzte Woche nicht dabei sein konnten - in unserem Magazin finden Sie alle Aufzeichnungen des Formates!

Keine New Work Lunch Break mehr verpassen! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie die Aufzeichnung jede Woche.

Sie brauchen Unterstützung bei der Umsetzung von New Work oder einer Hybrid-Work-Strategie in Ihrem Unternehmen? Buchen Sie sich jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit unseren New Work Experten!

Vielleicht auch interessant für dich ...

New Work Lunch Break 4: War for Talents in der neuen Arbeitswelt

In der zweiten Folge der New Work Reihe sprechen Karsten Kossatz und Lisa Rosa Bräutigam (Gründerin und CEO bei nuwo) über den sogenannten "War for Talents". Laut einer Studie geben 66% der Unternehmen an, dass derzeit ein Fachkräfteengpass in ihrem Unternehmen besteht. Die Gründe dafür sind unter anderem der demografische Wandel, der globalisierte Wettbewerb und […]
mehr lesen

New Work Lunch Break 19: Brauchen wir überhaupt noch ein Büro?

Diese Woche spricht Karsten Kossatz mit Björn Bialon, Gründer von CALEO, ob es in der Arbeitswelt der Zukunft überhaupt noch ein Büro braucht. Laut einer Umfrage wird das Büro 255 Tage im Jahr genutzt, mit einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 12 Stunden pro Tag: Die Pandemie hat uns gezeigt: Mobiles Arbeiten funktioniert. Doch wie wollen wir […]
mehr lesen

Sind wir durch remotes Arbeiten produktiver?

Arbeiten, wo und wann man möchte. Das ortsungebundene Arbeiten kann viele Vorteile mit sich bringen. Diese Arbeitsweise hat – sofern man richtig damit umgehen kann – einen enormen positiven Einfluss auf die Produktivität. Wie man die Produktivität beim remoten Arbeiten steigern kann bzw. im Allgemeinen effektiv nutzen kann, erklärt der folgende Artikel ausführlich und geht […]
mehr lesen

Bekannt aus

crossmenu