Von Vanessa Giesinger

New Work Lunch Break 16: Ein Jahr in Thailand - wie man die längste Workation seines Lebens antritt

Leonore Dudda und Max Tramboo von Workparadise sprechen gemeinsam darüber, wie es ist aus weiter Ferne für ein deutsches Unternehmen zu arbeiten und wie dies Realität werden kann für Mitarbeitende, die kein Sabbatical, sondern eine Workation machen wollen.

Die Zahlen der deutschen Auswanderer stieg um 9% von 2001 bis 2011. Die Gründe für den Umzug sind häufig jobbedingt:

Screenshot 2022 09 09 at 12.24.08

Max Tramboo lebt aber schon mehrere Jahre in Thailand. Er hat mit seinem Unternehmen Workparadise einen Weg gefunden, um Mitarbeitenden das Arbeiten in Thailand zu ermöglichen. Das Unternehmen unterstützt dabei Arbeitgeber zu verschiedenen Themen wie die Arbeitsgenehmigung, die Versicherung oder sogar ein Büro, wenn gewünscht.

Independesk setzt sich jede Woche mit einem neuen Thema rund um New Work auseinander: Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Was ist eigentlich hybrides Arbeiten? Wir helfen Unternehmen dabei, sich auf diesen Wandel vorzubereiten und New Work einzuführen. In der New Work Lunch Break erhalten Sie wöchentlich neue Impulse zum Thema - wir teilen unsere Erkenntnisse und laden andere Expert:innen zum Austausch ein!

Das Format können Sie jeden Freitag um 12.30 Uhr auf LinkedIn live mitverfolgen. Für alle, die letzte Woche nicht dabei sein konnten - in unserem Magazin finden Sie alle Aufzeichnungen des Formates!

Keine New Work Lunch Break mehr verpassen! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie die Aufzeichnung jede Woche.

Sie brauchen Unterstützung bei der Umsetzung von New Work oder einer Hybrid-Work-Strategie in Ihrem Unternehmen? Buchen Sie sich jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit unseren New Work Experten!

Vielleicht auch interessant für dich ...

Wie man einen Landkreis remote macht

Ergebnisse der Konferenz Brandenburg Remote Landkreise, Gemeinden und Kommunen haben ein großes ökologisches und wirtschaftliches Interesse daran, dass tägliche Wegpendeln ihrer Einwohner:innen in andere Regionen zu verhindern. Wer für die Arbeit pendelt, stößt unnötig viel CO2 aus und konsumiert auch in einer anderen Region.  Die Konferenz Brandenburg Remote, die am Donnerstag, den 25. März digital […]
mehr lesen

Remote Work – aber richtig!

Immer mehr Menschen arbeiten aufgrund der zunehmenden Digitalisierung teilweise oder komplett remote. Wer neu z. B. im Home Office ist – was für viele Corona-bedingt momentan der Fall ist – kann davon schnell überfordert und frustriert sein. Das alleine Arbeiten erfordert viel Selbstbestimmtheit und eine umstrukturierte Arbeitsweise. Dabei kann es so viele Vorteile bringen: Die Fahrtwege […]
mehr lesen

New Work Lunch Break 3: Was Unternehmen über New Work wissen sollten

Unser Gründer Karsten Kossatz setzt sich jede Woche mit einem anderen Aspekt von New Work auseinander: Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Was ist eigentlich hybrides Arbeiten? Wir beschäftigen uns bei independesk jeden Tag mit diesen Fragen und helfen Unternehmen dabei, sich auf diesen Wandel vorzubereiten und New Work einzuführen. In der New Work Lunch […]
mehr lesen

Bekannt aus

crossmenu